Sprachenwahl_deutschSprachenwahl englisch

Increase size
Reset to Default
Decrease size

Schülervertretung

Mitwirkungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler:

Die Schülervertretung ist die gewählte Vertretung der Schülerinnen und Schüler in der Klasse und in der Schule. Sie ist Teil der Schule und gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gemeinsamer Mitwirkung an den die Schule betreffenden Angelegenheiten.

Die Schülervertretung hat folgende Aufgaben:

  • die Wahrnehmung gemeinsamer Anliegen der Schülerinnen und Schüler gegenüber der Schulleitung, den Lehrkräften und ggf. der Schulaufsichtsbehörde
  • die Wahrnehmung selbstgestellter kultureller, fachlicher, sozialer und sportlicher Aufgaben innerhalb des Schulbereichs
  • die Mitwirkung an der Gestaltung des Schullebens


Schülervertreter/innen können eine Schülerin oder einen Schüler deren oder dessen Wunsch bei der Wahrnehmung von Rechten gegenüber dem  Schulleiter oder den Lehrkräften, z.B. bei Beschwerdefällen, unterstützen. Wegen der Besonderheit, dass die in Lübeck anwesenden Schülerinnen und Schüler alle vier Wochen wechseln, besteht die Schülervertretung aus den Klassensprecher/innen der jeweils anwesenden Klassen.

Die Schülervertretung tagt mindestens einmal innerhalb eines Kurses und bespricht aktuelle und grundlegende Angelegenheiten. Durch ein besonderes Dokumentations- und Informationssystem werden die Besprechungsergebnisse den jeweils nachfolgenden Gruppen weitergeben.

Unterstützt und begleitet wird die Arbeit der Schülervertretung durch eine von der Schülerschaft gewählte Vertrauenslehrerin. Neben den gewählten Klassensprecher/innen sind aber auch alle anderen Schüler/innen aufgerufen, sich an der Arbeit der Schülervertretung, z. B. durch Übernahme von Teilaufgaben (z.B. Organisation von besonderen Schulveranstaltungen, Diskussionsrunden etc.), zu beteiligen.

Die Mitarbeit in der Schülervertretung dient auch der politischen Bildung und ist ebenso eine Möglichkeit der Wahrnehmung von demokratischen Mitwirkungsrechten.