Sprachenwahl_deutschSprachenwahl englisch

Increase size
Reset to Default
Decrease size

Campus-Leben

Das Leben auf dem Campus ist eine Mischung aus Freizeit, Sport, Lernen und Arbeiten.

Selbstverständlich wird auch mal gefaulenzt und gefeiert, aber im Mittelpunkt stehen Bildung und Lernen. Das ist natürlich sehr viel leichter und effektiver, wenn man es in der Gemeinschaft macht und immer jemanden findet, der einem weiter helfen kann.
 
Für das gemeinsame Lernen in Gruppen und das Arbeiten an Unterrichtsprojekten können am Nachmittag auch Unterrichtsräume genutzt werden.

Zusätzlich zum Unterricht gibt es diverse weitere Angebote, die am Nachmittag oder Abend genutzt werden können:

Ergänzungstraining
Wer Ergänzungs- oder Übungsbedarf in praktischen Bereichen wie z.B. in Audiologie, Otoplastik oder Löten hat, kann das Nachmittagsan­gebot der Akademie für Hörgeräte-Akustik gegen Zahlung eines kleinen Kostenbeitrages wahrnehmen. Häufig beteiligen sich die Ausbildungs­betriebe finanziell daran.

Audiometereinweisung
Vor der Zwischen- und Gesellenprüfung werden am Nachmittag kosten­los durch Dozenten der Akademie Einweisungen in die Handhabung der Audiometer- und Messanlagen angeboten, so dass niemand Angst haben muss, wenn er im Ausbildungs­betrieb nicht genau den Messsystemtyp hat, der in der Prüfung benutzt wird.

Ersthelfer-Ausbildung
Die Akademie bietet Auszubildenden nachmittags Kurse für Betriebliche Ersthelfer (1. Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen) an. Die Kursgebühren übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft.

Gebärdensprache
Die Akademie für Hörgeräteakustik bietet regelmäßig Nachmittagskurse in Gebärdensprache an.


Otoplastik-check-up
Beim Otoplastik-check-up kann man unter nahezu Prüfungsbedingungen seine Fähigkeiten im Otoplastikbereich testen. Man erhält eine prüfungsähnliche Aufgabe und anschließend eine Bewertung seiner Arbeit um ggf. Schwachstellen und evt. weiteren Übungsbedarf zu lokalisieren.

Gesellenprüfung und dann ... ?
Im 7. Kurs ist ein Nachmittag dieser Thematik gewidmet. Es werden die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung vom hörakustischen Fortbildungkurs, über das Jahresmeisterstudium bis hin zum Fachhochschulstudium vorgestellt.